Rezept Apfelkuchen aus Vollkorn Ballaststoffe Vollkornmehl

Mittwoch, den 25. April 2018 um 16.13 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vollkorn Apfelkuchen

Vollkorn ist gesund, denn es hat viele Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen können. Zudem ist Vollkorn sehr lecker und wird auch von Kindern akzeptiert, wenn es entsprechend zubereitet ist. Auch den Apfelkuchen können Sie mit Vollkorn Mehl backen und so zu einem gesunden Snack für Zwischendurch machen.

Die Äpfel auf dem Apfelkuchen sind ohnehin mit vielen Vitaminen ausgestattet und weisen von Natur aus wertvolle Inhaltsstoffe auf, die auch im Apfelkuchen weitgehend erhalten bleiben. Wenn Sie dann noch auf zu viel Zucker verzichten, wird Ihr Apfelkuchen garantiert lecker und ist sogar gesund.

Rezept für Vollkorn Apfelkuchen

Für einen Vollkorn Apfelkuchen für eine Springform benötigen Sie:
- 100g Butter
- 125g Honig
- 2 Eier
- 150g Weizenvollkornmehl
- 1 TL Backpulver
- 500g Äpfel
- Den Saft einer halben Zitrone
- 30g Butter
- 2 EL Honig
- 75g gehackte Walnüsse
- 1 EL Milch
- ½ TL Zimt

Zubereitung vom Apfelkuchen mit Vollkornmehl Rezept

Der Rührteig für den Vollkorn Apfelkuchen wird aus der Butter, dem Honig, den Eiern sowie dem Mehl und dem Backpulver hergestellt. Verrühren Sie zuerst die Butter mit dem Honig und geben anschließend die Eier hinzu. Erst wenn diese Masse schaumig ist, geben Sie nach und nach das Mehl hinzu, bis der Teig zu einem glatten Rührteig geworden ist. Diesen Rührteig füllen Sie jetzt in eine Springform, die Sie vorher etwas eingefettet haben. So können Sie den Vollkorn Apfelkuchen später wieder leicht entfernen.

Die Äpfel werden nun geschält und in Spalten geschnitten. Beträufeln Sie die Äpfel direkt nach dem Schälen mit dem Saft der Zitrone, denn so verhindern Sie das Braunwerden. Die Äpfel können Sie nun schichtweise auf dem Teig verteilen.

Aus der Butter, dem Honig, den Walnüssen und der Milch fertigen Sie nun einen Guss, den Sie über den Vollkorn Apfelkuchen geben. Kochen Sie die genannten Zutaten hierzu kurz auf und würzen Sie die Mischung mit etwas Zimt. Danach verteilen Sie den Guss auf dem Apfelkuchen. Geben Sie den Kuchen jetzt in den Backofen, den Sie vorab auf 170 Grad vorgeheizt haben. Die Backzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, können Sie diesen aus der Springform nehmen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Backzeit: etwa 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 290 kcal pro Portion


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!