Rezept Apfelkuchen Guss bzw. Rahmguss und Amaretto

Mittwoch, den 25. April 2018 um 16.18 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen mit Rahmguss

Ein Apfelkuchen mit Rahmguss ist der ideale Begleiter zu Festen, denn ein solcher Kuchen ist nicht nur lecker, sondern auch etwas ganz Besonders. Obwohl der Apfelkuchen mit Guss vergleichsweise einfach herzustellen ist, harmoniert die Sahne ganz hervorragend mit den Äpfeln, die hierdurch einen edlen Geschmack erhalten. Je nach Wunsch können Sie den Apfelkuchen mit Rahmguss dann noch mit Zimt oder auch Amaretto verfeinern und Ihren Kuchen so eine eigene Note verleihen.

Rezept für Apfelkuchen mit Rahmguss und Amaretto

Für den Apfelkuchen mit Rahmguss benötigen Sie für eine Springform:

Für den Teig:
- 50g Speisestärke
- 100g Mehl
- 1 Ei
- 50g Zucker
- 75g Butter oder Margarine

Für den Belag
- 750g Äpfel
- 200 ml Sahne
- 1 Ei
- 1 EL Zucker
- 4 EL Amaretto
- 1 EL Speisestärke
- Mandelblättchen zum Verzieren

Zubereitung vom Apfelkuchen mit Guss Rezept

Der Teig für Ihren Apfelkuchen mit Rahmguss wird als Mürbeteig zubereitet. Hierfür verrühren Sie das Ei mit dem Zucker und geben die Butter oder die Margarine hinzu. Nachdem Sie auch das Mehl und die Speisestärke gut miteinander verknetet haben, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie und stellen ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Ist der Teig gekühlt, können Sie den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Im Anschluss daran fetten Sie eine Springform gut aus und rollen den Teig ein. Achten Sie darauf, dass der Rand möglichst drei bis vier Zentimeter hoch ist, denn nur so bleibt der Belag auch wirklich in der Form. Stechen Sie den Teig jetzt noch mit einer Gabel mehrfach ein.

Nun sind die Äpfel an der Reihe. Diese müssen gewaschen, geschält, entsteint und in Spalten geschnitten werden. Hiermit können Sie nun Ihren Teig belegen.

Für den Rahmguss, der Ihrem Apfelkuchen das gewisse Etwas verleiht, mischen Sie nun die Sahne mit dem Ei und geben Zucker, Amaretto und Speisestärke hinzu. Diese Masse verrühren Sie gründlich und geben diese dann auf die Apfelstückchen. Nun ist der Kuchen fertig zum Backen.

Die gesamte Backzeit beträgt etwa 60 Minuten. Nach der Hälfte der Zeit sollten Sie den Kuchen allerdings kurz herausnehmen und diesen mit den Mandeln bestreuen. Nach dem Fertigbacken wird der Kuchen ausgekühlt und kann dann sofort ganz frisch serviert werden.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 245 kcal pro Stück


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!