Rezept Apfelkuchen einfach

Mittwoch, den 25. April 2018 um 16.17 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Einfacher Apfelkuchen

Ein Apfelkuchen ist ein schmackhafter Kuchen, der auf unterschiedliche Weise zubereitet werden kann. Dabei muss es kein aufwändig hergestellter Kuchen sein, der besonders raffiniert ist, denn auch ein einfacher Apfelkuchen ist lecker und kommt bei allen Gästen jederzeit gut an. Insbesondere der einfache Apfelkuchen mit Rührteig kann in wenigen Minuten zubereitet werden. Da die Zutaten für den Rührteig hier einfach verrührt werden, ist ein solcher Kuchen auch für Hobby-Bäcker ideal, die sich bisher noch nie an einem Apfelkuchen versucht haben. Sie werden jedoch sehen, es lohnt sich.

Rezept für einfachen Apfelkuchen

Für einen einfachen Apfelkuchen mit Rührteig benötigen Sie für eine Springform:

- 200g Butter
- 120g Zucker
- 2 Eier
- 160g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 Päckchen Vanillezucker
- Etwas abgeriebene Zitronenschale
- Bei Bedarf etwas Milch
- 1 Prise Salz
- 400 g Äpfel
- Nach Belieben Zimt, Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung vom einfachen Apfelkuchen Rezept

Ein einfacher Apfelkuchen aus Rührteig ist in kurzer Zeit zubereitet, denn Sie müssen die Zutaten hierfür lediglich miteinander verrühren. Allerdings ist es wichtig, die Reihenfolge einzuhalten, denn andernfalls könnte der Teig klumpen und ungenießbar werden.

Für einen leckeren einfachen Apfelkuchen mit Rührteig trennen Sie zuerst die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Eischnee auf. Das Eigelb hingegen rühren Sie mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie der Zitronenschale schaumig. Geben Sie jetzt die bereits zimmerwarme Butter dazu und rühren Sie das Ganze cremig. Erst zum Schluss kommen nun Mehl und Backpulver, die Sie vorher gut vermischt haben, unter die Eier-Zucker-Butter-Masse. Rühren sie das Mehl hierbei vorsichtig unter. Sollte der Teig zu fest werden, nehmen Sie noch etwas Milch, um eine dickflüssige Konsistenz zu erreichen.

Zuletzt rühren Sie noch den Eischnee unter den Teig, denn dieser macht den einfachen Apfelkuchen besonders luftig und locker. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie den Eischnee vorsichtig unterheben und somit nicht beschädigen. Andernfalls fällt er nämlich in sich zusammen.

Den fertigen Teig geben Sie in eine eingefettete Springform und legen die Apfelstückchen, die Sie vorher in Spalten geschnitten haben, obenauf. Sofern Sie mögen, können Sie zusätzlich etwas Zimt darüber streuen. Dies ist vor allem während der Weihnachtszeit sehr beliebt.

Im vorgeheizten Backofen wird der einfache Apfelkuchen mit Rührteig jetzt 30-40 Minuten goldbraun gebacken. Vor dem Servieren können Sie Ihren Kuchen dann noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: 30-40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 280 kcal pro Stück


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!