Rezept Rührteig für Apfelkuchen leicht locker

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.04 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen mit Rührteig

Der Rührteig ist ein besonders leichter Kuchenteig, der auch von Laienbäckern sehr schnell zubereitet werden kann. Der Apfelkuchen mit Rührteig ist damit ein schneller Apfelkuchen, der auch bei kurzfristigem Besuch in weniger als einer Stunde zubereitet werden kann.

Ein weiterer Vorteil vom Rührteig für Apfelkuchen ist die Tatsache, dass dieser Teig sehr vielfältig ist. So haben Sie zum einen die Möglichkeit, die Äpfel schichtweise auf den Teig zu legen und diese dann mit Streusel zu verfeinern. Alternativ können Sie die Äpfel auch unter den Teig mischen und einen versunkenen Apfelkuchen bereiten.

Rezept für Rührteig Apfelkuchen

Für einen Apfelkuchen mit Rührteig und karamellisierten Mandeln benötigen Sie für eine Springform:
- 4 frische Äpfel
- 200g Haselnüsse
- 100g grob gehobelte Mandeln
- 175g Butter
- 100g Zucker
- 2 Eier
- 175g Mehl
- 1,5 TL Backpulver
- 3 EL Milch
- 5 EL brauner Zucker

Zubereitung vom Apfelkuchen Rührteig Rezept

Bereiten Sie für Ihren Apfelkuchen zuerst den Rührteig vor. Schlagen Sie hierfür zuerst die Butter mit dem Zucker schaumig, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach geben Sie die Eier zu und verrühren das Ganze ebenfalls zu eine schaumigen Masse. Zum Schluss werden noch das Mehl und das Backpulver abwechselnd mit der Milch eingerührt. Geben Sie den Teig jetzt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform oder fetten Sie die Springform gut ein, damit sich der Teig später wieder leicht lösen lässt.

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Die Äpfel schälen und vierteln Sie. Diese werden jetzt mit der „runden Seite“ nach oben auf den Teig gelegt. Wichtig ist, dass die Äpfel unversehrt bleiben, denn sonst würde der Apfelsaft beim Backen auslaufen und die Äpfel verlieren Ihre Saftigkeit.

Geben Sie den Apfelkuchen mit Rührteig jetzt in den Backofen und lassen Sie ihn 25-30 Minuten backen. In dieser Zeit können Sie bereits die karamellisierten Nüsse zubereiten. Erhitzen Sie hierzu 50g Butter in einem Topf und geben Sie die grob gehackten Haselnüsse sowie die Mandeln zu. Mit 5 EL braunem Zucker werden die Nüsse jetzt für zwei Minuten leicht karamellisiert. Achten Sie darauf, dass das Ganze nicht zu heiß wird, denn das Karamell kann dann leicht anbrennen.

Nachdem der Kuchen etwa 30 Minuten im Ofen verbracht hat, nehmen Sie ihn heraus und geben Sie die Karamell-Nuss-Mischung zu. Jetzt wird der Apfelkuchen mit Rührteig noch einmal gut fünf Minuten gebacken.

Vor dem Servieren sollten Sie den Kuchen gut auskühlen lassen. Damit dieser in der Zwischenzeit nicht austrocknet, können Sie den Apfelkuchen mit Rührteig mit Alufolie belegen, dann bleibt er garantiert saftig!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Kalorien: ca. 410 kcal pro Stück


Apfelkuchen Rührteig
Rührteig


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!