60 Rezepte für einen Apfelkuchen

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.05 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen Rezepte


  Nach Zutat

Apfelkuchen mit Pudding Der Apfelkuchen mit Pudding ist ein besonders leckerer und saftiger Apfelkuchen und wird nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von vielen Kindern geliebt.
Apfelkuchen mit Quark Der Quark-Apfelkuchen ist eine saftige Apfelkuchen-Variante, die nicht nur Quark-Liebhabern schmeckt.
Apfelkuchen mit Schmand Wenn Sie einen besonders leckeren Apfelkuchen bereiten wollen, probieren Sie unseren Apfelkuchen mit Schmand. Die Schmand-Creme sorgt hier für das gewisse Etwas, das Sie und Ihre Gäste lieben werden.
Apfelkuchen mit Decke Ein besonders saftiger Apfelkuchen ist der Apfelkuchen mit Decke. Ein Teil des Teigs wird hier oben auf die Apfelstückchen gelegt und sorgt so dafür, dass diese garantiert saftig bleiben.
Apfelkuchen mit Vanillepudding Vanillepudding harmoniert besonders gut mit Äpfel. Daher ist der Apfelkuchen mit Vanillepudding eine besondere Delikatesse, die noch dazu sehr frisch und fruchtig schmeckt.
Apfelkuchen mit Marzipan Besonders in den Wintermonaten ist Marzipan sehr beliebt. Der Apfelkuchen mit Marzipan ist daher idealer Begleiter an Winterwochenenden oder sogar zum Advent.
Apfelkuchen mit Apfelmus Der Apfelkuchen mit Apfelmus ist ein besonders schneller, aber dennoch leckerer Apfelkuchen, der auf Wunsch mit Rosinen und Mandelblättchen verfeinert werden kann.
Apfelkuchen mit Baiser Eine Baiser-Haube macht jeden Apfelkuchen zu etwas Besonderem. Backen Sie den Apfelkuchen mit Baiser daher beispielsweise zu einer besonderen Feier und überraschen Sie Gäste und Familie.
Apfelkuchen mit Sahne Schlagsahne passt zu jedem Apfelkuchen. Der Apfelkuchen mit Sahne wird sogar direkt mit Schlagsahne gebacken und schmeckt daher besonders lecker.
Käse-Apfelkuchen Der Käse-Apfelkuchen mit Quark, der auf Wunsch mit Rosinen zubereitet werden kann, wird vor allem von Kindern geliebt. Die Apfelstückchen versinken hier im Quark und bilden so eine leckere Harmonie.
Schoko-Apfelkuchen Kinder lieben den Apfelkuchen mit Schokolade. Dieser wird häufig aus Rührteig bereitet, in den kleine Schoko-Stückchen oder Kakao beigemengt wird, um den Kuchen lecker schokoladig zu machen.
Apfelkuchen mit Walnüssen Die Walnuss ist die Königin unter den Nüssen. Verfeinern Sie Ihren Apfelkuchen mit Walnüssen und lassen Sie sich von diesem edlen Geschmack überraschen.
Apfelkuchen mit Zimt Zimt ist insbesondere in den Wintermonaten eine beliebte Gebäck-Zutat. Der Apfelkuchen mit Zimt ist daher eine besondere Leckerei, die nicht nur im Winter hervorragend schmeckt.
Apfelkuchen mit Mandeln Der Apfelkuchen mit Mandeln kann je nach Wunsch mit gestifteten Mandeln oder Mandelblättchen zubereitet werden und schmeckt so schön nussig.
Apfelkuchen mit Rahmguss Als Alternative zum klassisch belegten Apfelkuchen bietet sich der Apfelkuchen mit Rahmguss an. Dieser Guss wird auf den Äpfeln verteilt und sorgt so dafür, dass der Kuchen lecker saftig und frisch schmeckt.
Apfelkuchen mit Streusel Der Apfelkuchen mit Streusel ist der Klassiker, der nicht nur im Herbst gern zubereitet und von Alt und Jung gleichermaßen geliebt wird.

  Nach Teigart
Apfelkuchen mit Rührteig Der Apfelkuchen mit Rührteig ist ein besonders einfacher Apfelkuchen, der in kurzer Zeit zubereitet ist. Zudem ist der Rührteig sehr vielfältig und ermöglicht so individuelle Gebäckvariationen.
Apfelkuchen mit Mürbeteig Mürbeteig ist ein besonders fester Teig, der sich für den Apfelkuchen hervorragend eignet. Der Apfelkuchen mit Mürbeteig wird sehr häufig als gedeckter Apfelkuchen bereitet, bei dem ein Teil des Teiges als Decke genutzt wird, die den Kuchen saftig hält.
Apfelkuchen mit Hefeteig Hefeteig ist der Klassiker, der bei vielen Obstkuchen verwendet wird. Der Apfelkuchen mit Hefeteig, der zumeist mit Streuseln belegt wird, kommt daher immer gut an.

  Nach Region
Schwedischer Apfelkuchen Der Schwedische Apfelkuchen ist ein leckerer und leicht zuzubereitender Apfelkuchen. Er wird mit einem Rührteig bereitet und mit frischen Äpfeln belegt.
Russischer Apfelkuchen Der Apfelkuchen aus Russland kombiniert frische Äpfel und einen einfachen Rührteig. Die Äpfel werden hier in kleine Stücke in den Teig gegeben und machen diesen sehr saftig.
Amerikanischer Apfelkuchen Ein frischer Rührteig ist die Grundlage für unseren amerikanischen Apfelkuchen. Hierauf werden die frischen Äpfel gelegt, auf Wunsch können Sie diese noch mit Streuseln bedecken.
Schwäbischer Apfelkuchen Der schwäbische Apfelkuchen wird mit einer leckeren Quark-Vanille-Creme bereitet. Diese wird über die Äpfel gegeben und hält diese auch beim Backen frisch.
Französischer Apfelkuchen Ein französischer Apfelkuchen wird mit einem leckeren Guss bereitet, der auf den Äpfeln verteilt wird. Dieser Guss gibt den Äpfeln ein besonderes Aroma, das Sie lieben werden.
Spanischer Apfelkuchen Der spanische Apfelkuchen ist ein besonderes Rezept, das wie im Urlaub schmeckt. Verfeinert mit Zimt und frischen Zutaten ist er zu jeder Jahreszeit lecker.
Elsässer Apfelkuchen Der Elsässer Apfelkuchen ist ein einfacher Kuchen, bei dem die Äpfel in Hälften oben auf den Kuchen gelegt werden. So kann er auch sehr gut als Blechkuchen zubereitet werden.
Wiener Apfelkuchen Wenn Sie Äpfel mit Mandeln kombinieren möchten, ist der Wiener Apfelkuchen für Sie ideal. Verfeinert mit einem Sahne-Guss ist dieser der ideale Kaffee-Begleiter.
Altdeutscher Apfelkuchen Der altdeutsche Apfelkuchen ist eine besondere Form des gedeckten Apfelkuchens, bei dem die Äpfel im Inneren des Teigs frisch und lecker bleiben.
Bretonischer Apfelkuchen Verfeinert mit etwas Calvados ist der bretonische Apfelkuchen eine wahre Köstlichkeit. Die Apfelstückchen werden bei diesem Rezept unter den Teig gemischt und machen diesen herrlich saftig.
Florentiner Apfelkuchen Eine besondere Abwechslung zum einfachen Apfelkuchen ist der Florentiner Apfelkuchen. Er zeichnet sich durch seinen besonders leckeren Florentinerguss aus, der mit Honig und Mandelblättchen zubereitet wird.
Dänischer Apfelkuchen Wenn Sie eine Köstlichkeit aus dem hohen Norden genießen wollen, sollten Sie das Rezept für den dänischen Apfelkuchen probieren. Bereitet mit dänischen Makronen, die lagenweise mit den Äpfeln in eine feuerfeste Form gefüllt werden, ist er besonders als Dessert sehr gut geeignet.

  Spezielle Varianten
Apfelkuchen ohne Ei Wenn Sie auf Ei verzichten wollen oder müssen, können Sie den Apfelkuchen ohne Ei bereiten. Der Geschmack wird hierdurch nicht beeinträchtigt.
Veganer Apfelkuchen Beim veganen Apfelkuchen wird gänzlich auf tierische Zutaten verzichtet. Er ist dennoch ein leckerer Apfelkuchen, der auch von Nicht-Veganern gern gegessen wird.
Apfelkuchen ohne Butter Um Kalorien zu sparen, können Sie den Apfelkuchen ohne Butter zubereiten. Dieser wird so besonders leicht und ist vor allem im Sommer ideal.
Vollkorn Apfelkuchen Der Vollkorn Apfelkuchen ist eine besonders gesunde Apfelkuchen-Variante, die auch für Kinder sehr gut geeignet ist.
Apfelkuchen im Glas Wer Apfelkuchen als Dessert reichen möchte, sollte den Apfelkuchen im Glas probieren. Dieser schmeckt besonders luftig und lecker und passt als kleine Portion zu jedem Essen.
Apfelkuchen mit Blätterteig Wer Blätterteig mag, wird den Apfelkuchen mit Blätterteig lieben. Zudem ist diese Apfelkuchen-Variante schnell zubereitet, denn Blätterteig kann auf Wunsch fertig gekauft werden.
Gestürzter Apfelkuchen Damit die Äpfel im Apfelkuchen besonders saftig bleiben, ist ein gestürzter Apfelkuchen ideal. Die Äpfel werden hier zuerst in die Springform gegeben, danach wird der Kuchenteig aufgefüllt. So können die Äpfel nicht ausdörren und bleiben saftig.
Großmutters Apfelkuchen Rezepte aus alten Zeiten sind auch heute noch sehr beliebt. Großmutters Apfelkuchen macht hier keine Ausnahme.
Gestürzter Apfelkuchen Beim gestürzten Apfelkuchen werden zuerst die Äpfel in die Springform gegeben. Nach dem Backen wird der Kuchen dann gestürzt, so dass die Apfelstücken nach oben kommen.
Apfelkuchen vom Blech Der Apfelkuchen vom Blech bietet die Möglichkeit, gleich eine größere Menge des leckeren Apfelkuchens zu bereiten und diesen an Geburtstagen oder zu Kinderfesten auszuteilen.
Versunkener Apfelkuchen Der versunkene Apfelkuchen wird mit Rührteig bereitet. Die Apfelstückchen werden hier untergehoben, so dass sie versinken und schön saftig bleiben.
Versenkter Apfelkuchen Beim versenkten Apfelkuchen werden die Apfelstückchen wortwörtlich im Kuchenteig versenkt. Hierdurch behalten sie ihren individuellen Geschmack und sind auch nach dem Backen noch lecker.
Gedeckter Apfelkuchen Ein gedeckter Apfelkuchen wird meist aus Mürbeteig bereitet. Ein Teil des Teiges dient hier als Deckel, der die Äpfel vor zu hoher Hitze schützt und so ihren Geschmack erhält.
Gedeckter Apfelkuchen auf dem Blech Ein gedeckter Apfelkuchen kann nicht nur in einer Springform, sondern auch auf dem Blech bereitet werden. So lassen sich gleich größere Mengen vorbereiten.
Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig Mürbeteig ist die ideale Grundlage für einen gedeckten Apfelkuchen. Zudem kann beim gedeckten Apfelkuchen mit Mürbeteig leicht ein Deckel für die Äpfel bereitet werden, durch den sie beim Backen nicht zu trocken werden.

  Nach Eigenschaft
Schneller Apfelkuchen Ein schneller Apfelkuchen ist in wenigen Minuten bereitet. Dieses Rezept ist ideal, wenn Sie einmal wenig Zeit haben, aber dennoch einen leckeren Kuchen bereiten wollen.
Einfacher Apfelkuchen Ein Apfelkuchen muss nicht aus zahlreichen Zutaten bestehen. Auch ein einfacher Apfelkuchen ist lecker und kommt garantiert zu jeder Gelegenheit gut an.
Saftiger Apfelkuchen Mit einem saftigen Apfelkuchen erfreuen Sie Alt und Jung. Besonders saftig ist der gedeckte Apfelkuchen, da die Äpfel hier von der Hitze des Backofens verschont bleiben.
Apfelkuchen als Blechkuchen Der Apfelkuchen als Blechkuchen kann sowohl mit Rührteig wie auch mit Hefe- oder Mürbeteig bereitet werden und ist garantiert immer lecker.
Beschwipster Apfelkuchen Für die heitere Runde ist der beschwipste Apfelkuchen ideal. Mit Eierlikör und Weißwein zubereitet ergibt sich ein besonderes Aroma, das garantiert gut ankommt.
Apfelkuchen auf dem Blech mit Streusel Ein Apfelkuchen mit Streusel ist eine besondere Leckerei. Wenn einmal etwas mehr benötigt wird, können Sie den Apfelkuchen auf dem Blech mit Streusel zubereiten und diesen zu unterschiedlichen Festen servieren.
Apfelkuchen Springform Der Apfelkuchen in der Springform ist ein Klassiker, denn zumeist wird der Apfelkuchen in einer solch runden Form zubereitet. Die möglichen Variationen sind nahezu unendlich.
Kalorienarmer Apfelkuchen Wer auf seine Figur achtet, aber dennoch auf den Apfelkuchen nicht verzichten möchte, kann den kalorienarmen Apfelkuchen zubereiten. Er schmeckt saftig und lecker und kommt auch bei Kindern gut an.
Leichter Apfelkuchen Unser leichter Apfelkuchen ist ideal, wenn Sie im Sommer Apfelkuchen servieren oder auf Ihre Figur achten wollen. Mit frischen Zutaten ist er auch ohne viel Fett ein kulinarisches Highlight.
Bester Apfelkuchen Der beste Apfelkuchen ist der, der Ihrer Familie besonders gut schmeckt. Unser bester Apfelkuchen wird nach einem Rezept des Königs von Württemberg bereitet.
Feiner Apfelkuchen Unser feiner Apfelkuchen mit Zimt-Kakao-Streuseln ist ein edler und leckerer Apfelkuchen, der zu jeder Jahreszeit gern gewählt wird.

Apfelkuchen Rezepte


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!