Rezept ohne Butter Apfelkuchen backen

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.00 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen ohne Butter

Butter enthält sehr viel Fett und ist daher bei einer Diät kaum geeignet. Bei den meisten Apfelkuchen wird allerdings viel Butter verwendet, denn diese wird sowohl für den Teig wie auch für die Füllung benötigt. Allerdings ist es auch möglich, den Apfelkuchen ohne Butter zuzubereiten. Ein solch leichter Apfelkuchen weist nicht nur deutlich weniger Kalorien auf, sondern wird auch mit deutlich weniger Fett bereitet und kann daher auch während einer Diät genossen werden. Der Geschmack bleibt aber dennoch erhalten, denn die übrigen Zutaten wiegen die fehlende Butter mehr als auf.

Rezept für Apfelkuchen ohne Butter

Für den Apfelkuchen ohne Butter benötigen Sie für eine Springform:
- 200g Mehl
- 200g Zucker
- 5 Äpfel
- ½ Päckchen Backpulver
- 2 Päckchen Vanillezucker
- 1 TL Zimt
- 3 Eier
- Etwas Milch und Zitronensaft

Zubereitung vom butterlosen Apfelkuchen Rezept

Grundlage für Ihren Apfelkuchen ohne Butter sind natürlich Äpfel. Diese sollten Sie bereits am Anfang schälen und in Würfel schneiden. Damit die Eier auch bei einer längeren Zubereitungszeit nicht braun werden, beträufeln Sie diese mit etwas Zitronensaft.

Jetzt bereiten Sie den Teig für Ihren Apfelkuchen ohne Butter vor. Verrühren Sie hierzu die Butter mit dem Zucker und den Vanillezucker und schlagen Sie alle Zutaten schaumig. Das Mehl mischen Sie nun mit dem Backpulver und dem Zimt und geben es ebenfalls zum Teig dazu. Verrühren Sie nun alle Zutaten zu einem glatten Teig. Sollte der Teig zu fest sein, geben Sie etwas Milch hinzu, um ihn wieder zu verflüssigen. Der Teig sollte rührfähig bleiben, denn jetzt werden die Apfelwürfel unter den Teig gegeben. Je mehr Äpfel Sie zugeben, desto saftiger und natürlich leckerer wird Ihr Apfelkuchen ohne Butter.

Diesen Teig mit den Apfelstückchen geben Sie jetzt in eine gefettete Springform. Im vorgeheizten Backofen wird der Apfelkuchen ohne Butter jetzt bei 165 Grad rund 50 Minuten gebacken. Der Apfelkuchen ist fertig, wenn er obenauf schön braun ist.

Nehmen Sie den Apfelkuchen ohne Butter jetzt aus dem Ofen und lassen ihn abkühlen. Kurz vor dem Servieren bestäuben Sie den Kuchen noch mit Puderzucker.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 50 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 290 kcal pro Portion


ohne Butter einen Apfelkuchen gebacken


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!