Rezept Apfelkuchen gedeckelt

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.02 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen mit Decke

Ein Apfelkuchen mit Decke wird von vielen Hausfrauen und Hausmännern gern zubereitet, denn durch die Decke bleiben die Apfelstückchen schön frisch. Auch die in den Äpfeln enthaltene Flüssigkeit kann so nicht weg und bleibt im Kuchen enthalten. Dies macht den Apfelkuchen mit Decke besonders frisch. Zudem ist es möglich, ihn auch am Folgetag noch zu genießen, denn der Geschmack bleibt unter der Decke sehr gut erhalten.

Rezept für einen Apfelkuchen mit Decke

Folgende Zutaten benötigen sie für ein Backblech:
- 4 kg Äpfel
- 2 Eier
- 250g Zucker
- 250g Butter oder Margarine
- 500g Mehl
- 1 Prise Salz
- Den Saft einer Zitrone
- Etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung vom Apfelkuchen mit Decke Rezept

Vor dem Backen sollten Sie die Zutaten vorbereiten. Hierzu gehört, dass Sie die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Ei wird getrennt.

Jetzt können Sie den Teig für Ihren Apfelkuchen mit Decke bereiten. Hierzu verrühren Sie zuerst die Butter oder die Margarine mit dem Zucker und dem Eiweiß, geben eine Prise Salz und schließlich auch das Mehl hinzu. Haben Sie den Teig fertig geknetet, wird er halbiert. Die eine Hälfte des Teiges rollen Sie auf dem vorher eingefetteten Backblech aus, den übrigen Teig legen Sie erst einmal zur Seite.

Der Teig wird jetzt mit den klein geschnittenen Äpfeln belegt. Für die Decke rollen Sie nun den übrigen Teig aus und geben ihn über die Äpfel. Um die Arbeit zu erleichtern, sollten Sie den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Backtuch oder einem Küchentuch ausrollen und schließlich wieder aufrollen. Über den Äpfeln kann der Teig dann ganz einfach wieder ausgerollt werden.

Drücken Sie die Decke vom Apfelkuchen jetzt leicht an und bestreichen Sie diese mit dem noch übrigen Eigelb. Geben Sie den Apfelkuchen mit Decke jetzt in den Backofen und lassen Sie diesen bei etwa 180 Grad goldbraun backen.

In der Zwischenzeit verrühren Sie den Saft der Zitrone mit dem Puderzucker und bereiten so einen leckeren Zitronenguss, mit dem Sie den Kuchen nach dem Abkühlen bestreichen. Jetzt können Sie Ihren Apfelkuchen direkt servieren oder ihn für den kommenden Tag aufheben.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten
Backzeit: ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 210 kcal pro Stück


Apfelkuchen mit einer Decke


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!