Rezept Elsass Apfelkuchen mit Mandeln, Butter und Äpfeln

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.00 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Elsässer Apfelkuchen

Der Apfelkuchen aus dem Elsass ist eine interessante und raffinierte Variante vom Apfelkuchen, die bei vielen Gästen sehr gut ankommt. Auch an Kindergeburtstagen ist dieser Kuchen gern gesehen.

Das Besondere am Elsässer Apfelkuchen ist der Guss, der aus Schmand, Vanillezucker und Eiern besteht. Ein solcher Apfelkuchen mit Guss erhält den leckeren Geschmack der Äpfel und sorgt mit dem Vanillearoma für besonderen Genuss.

Rezept für Elsässer Apfelkuchen

Für den Elsässer Apfelkuchen benötigen Sie für eine Springform:

Für den Teig
- 50g Zucker
- 1 Prise Salz
- 1 Eigelb
- 2 EL Wasser
- 100g Butter oder Margarine
- 200g Mehl

Für den Belag
- 750g Äpfel
- 40g gemahlene Mandeln
- Etwas zerlassene Butter

Für den Guss
- 100g Zucker
- 1 EL Vanillezucker oder das Mark einer Vanilleschote
- 125 ml Schmand oder Schlagrahm
- 3 Eier

Zubereitung vom Rezept / Apfelkuchen aus dem Elsass

Für den Apfelkuchen aus dem Elsass benötigen Sie geviertelte Äpfel, die Sie vorab vorbereiten sollten. Sind die Äpfel fertig, können Sie den Knetteig zubereiten. Verrühren Sie hierzu zuerst das Eigelb mit dem Zucker und der Butter und geben Sie schließlich das Mehl sowie das Wasser und die Prise Salz hinzu. Mit dem fertigen Teig legen Sie nun die vorher eingefettete Springform aus. Die bereits fertigen Äpfel können dann gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden. Die Äpfel werden jetzt mit der zerlassenen Butter bestrichen und mit den gemahlenen Mandeln bestreut.

Danach kommt der Elsässer Apfelkuchen bereits für 20 Minuten in den Backofen, der auf 200 Grad vorgeheizt wurde. In dieser Zeit bereiten Sie den Guss für den Apfelkuchen aus dem Elsass. Hierfür rühren Sie die drei Eier, den Zucker und das Vanillemark bzw. den Vanillezucker schaumig. Der Schmand bzw. die Sahne werden dann am Schluss untergehoben.

Nach dem ersten Backvorgang wird der Kuchen jetzt mit der Schmand-Masse bestrichen und weitere 20 Minuten gebacken. Danach müssen Sie den Apfelkuchen aus dem Elsass abkühlen lassen. Reichen Sie Ihren Gästen zum Elsässer Apfelkuchen etwas Schlagsahne, denn diese passt hervorragend zum Schmand-Vanille-Guss.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 55 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Kalorien: ca. 375 kcal pro Stück


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!