Rezept Apfelkuchen beschwipst m. Eierlikör oder Wein

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 04.01 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Beschwipster Apfelkuchen

Ein beschwipster Apfelkuchen ist eine raffinierte Variante des Apfelkuchens, die besonders lecker schmeckt. Geben Sie zum Apfelkuchen zum Beispiel etwas Eierlikör und/oder Wein und geben Sie diesen unter den Teig. Der Eierlikör verfeinert den Apfelkuchen und gibt ihm das besondere Etwas. Ob im Sommer auf der Terrasse oder im Winter vor dem Kamin - dieser Kuchen ist einfach immer ein Highlight.

Achten Sie jedoch darauf, dass ein beschwipster Apfelkuchen nicht für Kinder geeignet ist. Für die Kleinen können Sie jedoch die gleichen Zutaten verwenden, lassen Sie in diesem Fall jedoch den Alkohol weg und verwenden alternativ Milch oder auch Apfelsaft.

Rezept für Apfelkuchen beschwipst

Für einen beschwipsten Apfelkuchen benötigen Sie für eine Springform:

- 250 g Mehl
- 125 g Butter
- 80 g Zucker
- 1 Ei
- 1 kg Äpfel
- 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
- 2 Päckchen Vanillezucker
- 200 g Zucker
- 2 Becher süße Sahne
- 10 EL Eierlikör
- ¼ Liter Weißwein
- ½ Liter Wasser

Zubereitung vom beschwipsten Apfelkuchen Rezept

Die Grundlage für den beschwipsten Apfelkuchen ist ein Mürbeteig, den Sie aus 125 g Butter, 80 g Zucker, dem Ei und 250 g Mehl bereiten. Rühren Sie zunächst alle Zutaten außer dem Mehl schaumig und geben Sie schließlich das Mehl hinzu. Da der Rührteig etwas Ruhen und dabei Auskühlen muss, legen sie ihn nach dem Kneten in den Kühlschrank, wo er etwa 30-60 Minuten bleibt.

In der Zwischenzeit kochen Sie aus dem Weißwein, dem Wasser, 200g Zucker sowie dem Vanillezucker und dem Puddingpulver einen etwas anderen Vanillepudding. Schälen und raspeln Sie nun die Äpfel und geben Sie diese unter den Pudding. Lassen Sie die Masse nun abkühlen.

Nachdem der Mürbeteig für den beschwipsten Apfelkuchen gekühlt wurde, kann er nun in die gefettete Springform gegeben werden. Hierauf geben Sie die abgekühlte Apfel-Pudding-Masse und lassen den Kuchen bei 180 Grad Umluft etwa eine Stunde backen.

In dieser Zeit schlagen Sie die Sahne steif. Ist der Kuchen nach dem Backenabgekühlt, geben Sie die Sahne darauf und bestreichen diese mit dem Eierlikör.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Kalorien: ca. 360 kcal pro Stück


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!