Apfelkuchen Rezept

Donnerstag, den 21. August 2014 um 12.10 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Apfelkuchen

Der Apfelkuchen ist ein Klassiker in deutschen Backstuben, der in unzähligen Variationen zubereitet werden kann. Seitdem es nicht mehr nötig ist, die Erntesaison in Deutschland abzuwarten, hat der Apfelkuchen nicht mehr nur im Herbst, sondern auch im Frühjahr, im Sommer und sogar im Winter Saison. Sie haben also quasi immer die Möglichkeit, ihre Backkunst zu zeigen und einen leckeren Apfelkuchen zu bereiten.

Mit verschiedenen Zutaten, die zu den saisonalen Gourmetwünschen Ihrer Gäste passen, zaubern Sie zu jeder Gelegenheit den passenden Apfelkuchen, der garantiert immer schmeckt. Mit unseren Rezepten aus den verschiedenen Ländern Europas können Sie zudem die Küche anderer Regionen ausprobieren und zum Beispiel einen Elsässer Apfelkuchen oder einen bretonischen Apfelkuchen zubereiten.


 

Passende Rezepte

Passende Rezepte für jede Gelegenheit

Rezepte nach Regionen
(Apfelkuchen aus Deutschland, Frankreich, Spanien oder Russland)

Rezepte nach Zutaten
(mit Quark, mit Mandeln, mit Zimt, mit Pudding)

Rezepte nach Teigart
(Mürbeteig, Hefeteig, Rührteig)

Jahreszeit

Der Apfelkuchen für jede Jahreszeit

Früher wurde der Apfelkuchen vor allem im Herbst mit frisch gepflückten Äpfeln gebacken. Heute ist es nicht mehr nötig, hierauf zu warten, denn Äpfel werden das ganze Jahr über in den südlichen Ländern geerntet und nach Deutschland transportiert. Zudem ist es möglich, deutsche Äpfel einzulagern, um diese dann im Winter zu genießen.

Je nach Jahreszeit ändern sich aber nicht nur die Äpfel, die Sie für Ihren Apfelkuchen verwenden können, sondern auch Ihre Zutaten können Sie der jeweiligen Jahreszeit anpassen. Im Frühjahr sowie im Sommer mögen viele Menschen einen leichten Apfelkuchen, der mit wenig Fett und viel frischen Zutaten wie Quark oder Joghurt zubereitet wird. Im Herbst und im Winter hingegen kann der Apfelkuchen durchaus gehaltvoller sein und zum Beispiel mit Mandeln, Walnüssen oder Schmand zubereitet werden. Auch der Apfelkuchen mit Marzipan oder der Apfelkuchen mit Zimt sind in dieser kalten Jahreszeit besonders beliebt, denn viele der genannten Zutaten werden auch für Weihnachtsplätzchen und Weihnachtskuchen verwendet. Ein beschwipster Apfelkuchen sorgt zusätzlich für die innere Wärme, die an manch kalten Wintertagen benötigt wird.

Top 10 der Apfelkuchen

Beliebteste Apfelkuchen

1. Apfelkuchen mit Quark
2. Apfelkuchen mit Rührteig
3. Apfelkuchen altdeutsch
4. Apfelkuchen mit Zimt
5. Apfelkuchen mit Streusel
6. Apfelkuchen im Glas
7. Apfelkuchen beschwipst
8. Apfelkuchen m. Vanillepudding
9. Gedeckter Apfelkuchen
10. Apfelkuchen kalorienarm
 

 

Backerfolg

Unzählige Varianten für Ihren Backerfolg

Der Apfelkuchen ist einer der vielseitigsten Kuchen überhaupt. Er kann zum Beispiel ganz klassisch als Apfelkuchen mit Hefeteig und Streuseln bereitet werden. Ein solcher Kuchen kann sehr gut als Apfel-Blechkuchen bereitet und damit auch in größeren Mengen gebacken werden.

Ebenfalls sehr beliebt ist der Apfelkuchen mit Rührteig. Auch er kann als Blechkuchen bereitet werden, kann aber auch in einer Apfelkuchen Springform gebacken werden. Der Rührteig bietet beim Apfelkuchen nahezu unendliche Möglichkeiten, denn die Äpfel können hier nicht nur oben auf den Teig gelegt und mit Streuseln bedeckt werden, sondern die Apfelstückchen werden oft auch einfach unter den Teig gerührt und so hiermit bedeckt. Besonders lecker ist beispielsweise der russische Apfelkuchen, der mit viel Schokolade aus Rührteig zubereitet wird. Auch der versunkene Apfelkuchen ist ein besonderer Leckerbissen.

Zutaten

Nutzen Sie die Vielfalt der Zutaten

Apfelkuchen wird natürlich aus frischen Äpfeln zubereitet. Alternativ können Sie den Apfelkuchen mit Apfelmus bereiten, denn auch dieser schmeckt sehr lecker. Auch Kinder wünschen sich diesen Apfelkuchen häufig zum Kindergeburtstag und nennen diesen Kuchen nicht selten ihr Lieblingsrezept.

Zusätzlich können Sie beim Apfelkuchen eine große Auswahl an Zutaten nutzen, die Sie individuell kombinieren können. Neben dem Apfelkuchen mit Mandeln oder dem Apfelkuchen mit Walnüssen können Sie Ihren Apfelkuchen auch mit Rosinen oder Haselnüssen verfeinern. Zusätzlich ist ein Apfelkuchen mit Guss, der aus Schmand, Quark oder Joghurt zubereitet werden kann, vor allem im Sommer herrlich fruchtig.

Probieren sie sich mit einem Apfelkuchen Rezept aus

Probieren Sie sich aus!

Der Apfelkuchen bietet Ihnen nahezu unendliche Möglichkeiten, sich, ihre Gäste und die Familie mit leckerem Kuchen zu verwöhnen. Zwar ist der Apfelkuchen mit Streuseln allseits beliebt, doch wie wäre es denn einmal mit einem Apfelkuchen mit Quark oder einem Apfelkuchen mit Schmand? Diese Varianten sind besonders im Sommer gern gesehen, denn sie sind frisch und fruchtig und gleichzeitig sehr leicht.

Ebenso Varianten reich ist der Apfelkuchen mit Rührteig, der ebenfalls sehr unterschiedlich zubereitet werden kann. Der besondere Vorteil dieser Apfelkuchen-Variante ist, dass sie schnell zubereitet werden kann und auch Nicht-Bäckern immer hervorragend gelingt. Ein solcher Apfelkuchen kann auch als Schoko-Apfelkuchen bereitet werden, der mit Schokostückchen verfeinert werden kann und hierdurch besonders schmackhaft wird.

 

 

Mit dem Apfelkuchen eine Reise durch Europa unternehmen

In Europa ist der Apfel das wohl wichtigste Obstgewächs, das hier seit Jahrhunderten kultiviert wird. Die leckere süße Frucht wurde schon bald nicht mehr nur roh gegessen, sondern auch für Kuchen verwendet, die hiermit verfeinert wurden.

Diese Praxis war jedoch nicht nur in Deutschland verbreitet. Auch in vielen anderen Ländern Europas wurden Äpfel genutzt, um frisches und saftiges Backwerk zu produzieren. Neben dem altdeutschen Apfelkuchen gibt es daher zahlreiche weitere Rezeptvarianten aus nahezu allen Regionen Europas, so dass Sie mit dem Apfelkuchen durchaus eine Reise unternehmen und Ihre Gäste und Ihre Familie auf diese Reise mitnehmen können. Auch in Deutschland finden sich weitere Apfelkuchen-Varianten, wie am schwäbischen Apfelkuchen zu erkennen ist.

Aus den südlichen Ländern Europas stammen beispielsweise der spanische Apfelkuchen sowie der französische Apfelkuchen, die aufgrund der Wärme in diesen Ländern mit frischen Zutaten und einem Quark-Vanille-Guss bereitet werden. Im hohen Norden hingegen finden sich der schwedische Apfelkuchen und der dänische Apfelkuchen, die jeweils ihre ganz besondere Note ausstrahlen. Auch der russische Apfelkuchen ist ein Geschmackserlebnis, denn dieser wird mit einem Schoko-Teig bereitet und auf Wunsch mit zusätzlichen Schokoladenstückchen verfeinert. Ein Genuss nicht nur für die kleinen Gäste.

 

Apfelkuchen
Apfelkuchen

Rezept für Apfelkuchen
Apfelkuchen Rezept


Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!